Home Kontakt Impressum
Drei Tage Turnier des Reitclubs Fulda / Peter Gutberlet Sieger in der schwersten Springprüfung

Isabel Hohmann Star im Viereck

Spannung bis zum Schluß garantierte das dreitägige Dressur- und Springturnier, das der Reitclub Fulda auf seiner Anlage auf Schloß Fasanerie ausgerichtet hatte. Mit der Veranstaltung, die sich als voller Erfolg erwies, wurde auch die hiesige Hallensaison eingeläutet.

Dressur und Springen bis zur Klasse M/A waren die Höhepunkte des Turniers. Dazwischen wurde den Zuschauern alles geboten, was die breite Palette der Turnierreiterei hergab. Angefangen vom Reiterwettbewerb bis hin zu Prüfungen für junge Pferde, konnten sich Pferdeliebhaber beim Zuschauen im stilvollen Ambiente der Reitanlage so richtig austoben.

Erstmalig läutete man die Veranstaltung mit den Dressurprüfungen ein, bevor am Samstag Nachmittag mit den Springprüfungen begonnen wurde. Isabel Hohmann, amtierende Hessenmeisterin und Nordhessenmeisterin der Junioren, war der Star im Viereck. Dass sie dabei vor heimischer Kulisse startete und ihr Verein viel Hoffnung in sie setzte, ließ die 17-jährige routinierte Reiterin, die in diesem Jahr bereits Gold in S-Dressurprüfungen erritten hat, nicht aus der Ruhe kommen. Mit viel Harmonie, Ausdruck und perfekt gerittenen Lektionen setzte sie sich fast problemlos an die Spitze der beiden schweren M-Dressurprüfungen mit ihren Pferden El Greco und Primeur. Am Ende ließ sie sich von den begeisterten Zuschauern, unter ihnen S.K.H. Moritz Landgraf von Hessen, gebührend feiern. Michaela Herzig (Haunetal) war mit Winston Churchill No Sports als einzige weitere heimische Teilnehmerin in der Platzierung dieser hochklassigen Auschreibung.

Dominiert wurden die Dressurprüfungen immer wieder von heimischen Teilnehmern in allen Kategorien. Vor allem die Starter des gastgebenden Vereins setzten sich gekonnt gegen die große Konkurrenz durch. Die Dressurmannschaft mit Marie Höhler, Stella Ruppel, Vera Schlag und Stefanie Sauer holte Gold, in der L-Dressur platzierte sich zudem Laura Schabel auf Rang zwei hinter Annette Gerhard (Eiterfeld) mit ihrem Pferd Hoss.
Die Springprüfungen wurden unter anderem mit einem Mannschaftsspringen der Klasse A mit viel Stimmung eingeläutet. Das Team Hünfeld I sicherte sich die Siegerschleife und stimmte mit einer rasanten Siegerehrung auf den letzten Turniertag, der komplett den Springreitern vorbehalten war, ein. Hier gipfelten die Prüfungen in den hoch dotierten Klassen M/A und M/B und sorgten für tollen Sport vor viel Publikum, das seiner Begeisterung mitunter freien Lauf ließ. Als sich dann noch Peter Gutberlet vom Reit- und Fahrverein Eiterfeld mit Felicitas im Stechen die Siegerschleife erkämpfte, tobte die Halle.

Hervorragende Vorstellungen zeigten zudem Heino Möller, Florian Kircher und Martin Schwarz aus Landenhausen. Sven Hillenbrand (Hünfeld) kam im M/B-Springen mit Perle aufs Siegertreppchen und Ann-Kathrin Fröhlich (Hünfeld) sorgte mit Coco Chanel und Dusty nicht nur für rasante, sondern auch stilistisch schöne Vorstellungen und damit vorderen Platzierungen. Siegerschleifen im L-Springen gingen neben den 12-jährigen Patrick Bauch auch an die seit vielen Jahren erfolgreich im Sattel sitzende Bettina Wiegand. Beide starten für den RuF Hünfeld. Tolle Leistungen erzielten zudem Anke Brähler, Alexandra Klemens und Vera Schlag vom Reitclub Fulda in den Springprüfungen der Klasse L.

Voll des Lobes waren alle Teilnehmer und auch Ehrengast OB Gerhard Möller, für die hervorragende Organisation des traditionsreichen und weit über die Grenzen des Fuldaer Landes hinaus bekannten Turniers.

Turnier Reitclub Fulda: Ergebnisse

Springprüfung Klasse M/A mit Stechen: 1. P. Gutberlet (Eiterfeld) Felicitas 0/30,91 Sek., 2. A. Abhau (Eschwege) Epona Summerville 0/33,07, 2. V. Müller (Detter) Robin Hood 8/31,91 (nach Stechen), 4. P. Gutberlet (Eiterfeld) Cést la vie L 4/57,23, 5. H. Möller (Landenhausen) Sydney 4/59,87, 6. O. Garreis (B. Orb) Zera 4/60,08.

Springprüfung Klasse M/B, Erste Abteilung: 1. S. Hillenbrand (Hünfeld) Perle 0/45,42 Sek... 3. M. Schwarz (Landenhausen) Chadwich Rosenlund 0/51,34, 4. A.-K. Fröhlich (Hünfeld) Dusty 0/52,94. Zweite Abteilung: 1. H. Kaltwasser (Hambach) Faible de Nadine 0/48,5 Sek., 2. A.-K. Fröhlich (Hünfeld) Coco Chanel 0/50,19, 3. F. Kircher (Landenhausen) Belcanto 0/52,23... 6. F. Kircher Ricardo 4/49,92.

Springprüfung Klasse L, Erste Abteilung: 1. P. Hensel (Altenstadt) Glenwood 0/43,94 Sek., 2. C. Reith (Landenhausen) Whitney 0/49,09, 3. V. Schlag (RC Fulda) Louisiana 0/51,53, 4. A. Brähler (RC Fulda) Whitney 0/54,48, 5. M. Voigt (Hünfeld) Davos 0/54,75. Zweite Abteilung: 1. P. Bauch (Hünfeld) Rosanne 0/45,92... 4. A. Gärth (Flieden) Platoon 0/54,48, 5. A. Gutberlet (Eiterfeld) Playboy 3/51,91, 6. A. Füg (Landenhausen) Werena 4/47,28.

Springpferdeprüfung Klasse L: 1. B. Wiegand (Hünfeld) Clinton 8,1, 2. H. Möller (Landenhausen) Rayman 7,7, 3. F. Kircher (Landenhausen) Dragon 7,6... 5. S. Hillenbrand (Hünfeld) Le petit Champion 7,5.

Springpferdeprüfung Klasse A: 1. L. Schneemann (Schwalm) Curacao 7,6.

Stilspringprüfung Klasse A, Erste Abteilung: 1. S. Brückner (Ulrichstein) Ginett 7,6, 2. C. Odenwald (Landenhausen) Dragon 7,3, 3. R. Kretzschmar (Flieden) Ribbeck 6,8. Zweite Abteilung: 1. S. Kühl (Eifa) Corona 8,0, 2. H. Heinle (Hünfeld) Linka 7,8, 3. V. Schlag (RC Fulda) Louisiana 7,5. Dritte Abteilung: 1. A.-K. Behrendt Aimee 7,5, 2. A.-K. Behrendt Amicelli 7,2, 3. H. Brähler Navino 7,1 (alle Landenhausen) 7,1.

Mannschaftsspringen Klasse A: 1. Hünfeld I (C. Knecht, H. Heinle, B. Wiegand, A. Birk) 4/139,88 Sek., 2. RC Fulda (A. Klemens, A. Brähler, J. Kibler, V. Schlag) 4/145,84, 3. Hünfeld II (U. Hillenbrand, D. Baier, M. Voigt, P. Bauch) 4/152,96.

Stilspringwettbewerb Klasse E, Erste Abteilung: 1. L. Przywara (Hünfeld) Dorina 7,5, 2. A.-K. Rubke (Hünfeld) Champus 7,2, 3. M. Lind (RC Fulda) Beethoven 7,0, 3. J. Brehler (RC Fulda) Alcacaro 7,0. Zweite Abteilung: 1. S. Brückner (Ulrichstein) Freixenet 8,3, 2. K. Baier (Molzbach) Pascha 8,0, 3. K. Baier Sunny 7,7.

Dressurprüfung Klasse M/A: 1. I. Hohmann (RC Fulda) El Greco 720, 2. I. Hohmann Primeur 692, 3. N. Grobe (Apolda) Red Power 667, 4. N. Grobe Aragon 663.

Dressurprüfung Klasse M: 1. I. Hohmann (RC Fulda) Primeur 7,4... 6. M. Herzig (Haunetal) Winston Churchill No Sports 6,2.

Dressurprüfung Klasse L: 1. A. Bilz (Kleinostheim) Esprit d´Amour 7,5, 2. S. Krack (Haunetal) Rubin 6,5, 3. A. Gerhard (Eiterfeld) Hoss 6,3.

Dressurprüfung Klasse L: 1. A. Gerhard (Eiterfeld) Hoss 7,0, 2. L. Schabel (RC Fulda) Pico Bello 6,7, 3. M. Höhler (RC Fulda) Kajano 6,5, 4. K. Vey (Hohe Rhön) Roulettos Rio 6,4, 5. V. Schlag (RC Fulda) Classico 6,2, 6. S. Ruppel (RC Fulda) Winterswicker 6,0.

Mannschafts-Dressur Klasse A: 1. RC Fulda (M. Höhler, S. Ruppel, V. Schlag, S. Sauer) 6,5, 2. Haunetal (D. Feuerstein, E. Düsterhus-Auerbach, N. Schindel, M. Herzig) 6,3, 3. Landenhausen (H. Brähler, J. Faust, C. Odenwald, M. Reichert) 5,6.

Dressur Klasse A: 1. S. Höpfner-Löw (Distelrasen) Achilles 7,3, 2. M. Jost (Distelrasen) Rikki Tikkitari 7,2, 3. S. Krack (Haunetal) Rubin 6,8.

Dressurwettbewerb Klasse E, Erste Abteilung: 1. S. Brückner (Ulrichstein) Ginett 7,4, 2. S. Feistl (RC Fulda) Pippi Langstrumpf 7,1, 3. S. Scheller (RC Fulda) Aaron 7,0. Zweite Abteilung: 1. D. Baier (Hünfeld) Galino 7,2, 2. K. Schuch (Hohe Rhön) Dainty Princess 7,1, 3. S. Reiß (RC Fulda) Ricarda 6,8.

Reiterwettbewerb, Erste Abteilung: 1. T. Baier (Molzbach) Gaitano 7,3, 2. A.-L. Schürmann (Hünfeld) Wayka 7,0, 3. M. Hillenbrand (Hünfeld) Nico 6,9. Zweite Abteilung: 1. I. Kotzian (RC Fulda) Rex 8,0, 2. L. Przywara (Hünfeld) Dorina 6,9, 3. A.-K. Beutel (RC Fulda) Resie-Marie 6,5. Dritte Abteilung: 1. A. Kotzian (RC Fulda) Rex 7,5, 2. A. Walther (RC Fulda) Fenia 7,3, 3. G. Renner (Eiterfeld) Alice 7,0. Vierte Abteilung: 1. S. Scheller (RC Fulda) Aaron 7,3, 2. L. Scholl (Molzbach) Walküre 6,9, 3. S. Kling (RC Fulda) Leroy 6,8.